Schilderprägegeräte

Nr. 235/1

Prägegerät zum Beschriften von Typen- und Leistungsschildern mit häufig wechselndem Text. Geeignet für Messing-, Alu- und Eisenschilder. Das Prägerad ist in Ziffernhöhe von 1–5,5 mm lieferbar, mit den Zahlen 0–9, den Buchstaben A–Z und vier Zeichen graviert. Der Abstand von Zahl zu Zahl ist einstellbar und erfolgt durch Niederdrücken des linken Hebels. Der Zeilenabstand wird am linken Knopf eingestellt. Die Prägung selbst erfolgt durch einen leichten Schlag mit der Hand. Dieser Schlag ist durch das Gewicht des Prägeschiebers so leicht, dass jede Arbeitskraft dieses Gerät ohne zusätzliches Schlagwerkzeug bedienen kann. Schildgröße max. 120 x 160 mm.


Nr. 235/2

Dieses Gerät ist die kleine Ausführung. In der Funktion entspricht es dem Gerät 235/1. Bei beiden Geräten lassen sich die Räder schnell auswechseln, so dass z. B. andere Ziffernhöhen durch zusätzliche Räder zum Einsatz gebracht werden können. Beim Gerät 235/2 beträgt die max. Schildgröße 60 x 110 mm.


Nr. 235 / Prägerad

Die Prägeräder aller Prägegeräte können auch gesondert bestellt werden. Z. B. bei Bedarf an verschiedenen Ziffernhöhen, Kleinbuchstaben oder nicht standardgemäßen Zeichen. Es können bei Bedarf alle Zeichen auf Kundenwunsch gefertigt werden (bis max. 5,5 mm Zeichenhöhe).


Schlüsselprägegerät

Schlüsselprägegeräte werden zum Prägen kleiner Stückzahlen eingesetzt. Bei diesem Gerät lassen sich die meisten Schlüsselformen durch eine Klemmspannung leicht auf dem Prägeschieber befestigen. Dieser Schieber ist vertikal verstellbar und kann arretiert werden. (Schraube links). Nachdem man den Schieber mit dem Schlüssel in Prägeposition gebracht hat, kann das darüber stehende Prägerad auf die gewünschte Ziffer eingestellt werden. Durch einen leichten Schlag mit der Hand auf dem geschützten Prägekopf kann diese Ziffer geprägt werden (kein Schlagwerkzeug nötig). Am vorderen Teil des Gerätes befinden sich ein Kordelrad mit Rasterung. Durch Weiterdrehen dieses Rades in die nächste Rastung hat man sofort die Position für das nächste Zeichen erreicht. Die Rastungen sind jeweils auf die Ziffernhöhe abgestimmt und gestatten die maximale Ausnutzung der Prägefläche. Die selben Funktionen hat das Schilderprägegerät dieser Bauart. Bei diesem Gerät lassen sich kleine Schilder einspannen. Die zu prägende Fläche beträgt max. 50 x 50 mm. Bei beiden Geräten ist das Prägerad mit max. 40 Zeichen graviert. Standard: 0–9, A–Z, Punkt, Komma, Bindestrich, Schrägstrich. Die Ziffernhöhe kann von 1-4 mm frei gewählt werden.