Nummerier-Prägewerke 1

Prägewerk mit automatischer Schaltung Nr. 220

Prägewerke für automatisch fortlaufende Zahlenprägung. Die Prägeräder sind aus hochlegiertem Werkzeugstahl gefertigt. Sie sind 10-teilig mit einer Zwischenrastung, die eine Prägung ohne vorstehende Nullen ermöglicht.
Die eingestellte Zahl kann im Sichtfeld abgelesen werden. Von 2-12 mm Ziffernhöhe sind diese Werke in drei Baugruppen geteilt.
Das Weiterschalten kann von Hand oder in Verbindung mit dem Arbeitshub der Presse vorgenommen werden.
Auch in beheizter Ausführung lieferbar.

 

Prägewerk mit automatischer Schaltung Nr. 220

Tasten-Prägewerk Nr. 221

Tastenprägewerk zur wahlweisen Einstellung beliebiger Zahlenkombinationen.
Jedes Rad kann durch Niederdrücken einer Taste einzeln verstellt werden.
Alle Räder können mit Ziffern oder Buchstaben graviert werden.
Ziffernhöhe von 2-12 mm.
Stellenzahl 1–25, je nach Ziffernhöhe. Auch in beheizter
Ausführung lieferbar.

  Tasten-Prägewerk Nr. 221

Handverstellbares Prägewerk Nr. 222

Handverstellbare Prägewerkzeuge können mit einem
Stellstift eingestellt werden.
Die eingestellte Zahl kann im Sichtfeld abgelesen werden.
Es können Räder mit Ziffern oder Buchstaben geliefert
werden.
In Normalausführung ist jedes Rad 12-teilig.
13-, 14- und 15-teilig auf Wunsch möglich.
Sonderausführung bis 40-teilig.
Ziffernhöhe von 2–12 mm.
Auch in beheizter Ausführung lieferbar.

 

Handverstellbares Prägewerk Nr. 222

Klein-Ziffern-Prägewerke 220 U

Schrifthöhen 0,5–1,9 mm, Gravur DIN 1451.
Zahlenräder 0–9, auch Buchstabenräder lieferbar.
Lieferbar: handeinstellbar oder automatisch schaltend.
Klein-Ziffern-Prägewerke werden hauptsächlich
in der Uhren- und optischen Industrie benötigt.

Abmessungen der Klein-Ziffern-Prägewerke
6-stellig 220 U

A B C E F G H I K L M
0,8 30 7,3 42 30 55 45,5 40 20 15 18
1,0 30 8,2 42 30 55 45,5 40 20 15 18
1,2 30 10,3 42 30 55 45,5 40 20 15 18

 

  Handverstellbares Prägewerk Nr. 222

Abmessungen der Nummerier-Prägewerke
6-stellig Nr. 220, 221, 222

A B C E F G H I K L M
2 50 165 65 35 65 54 50 40 20 23
3 50 19 65 35 65 54 50 40 20 23
4 60 24 75 50 80 77 70 40 20 29
5 60 28 75 50 80 77 70 40 20 29
6 60 30 75 65 110 93 80 40 20 41
7 70 38 85 65 110 93 80 50 30 41
8 70 40 85 65 110 93 80 50 30 41
9 75 46 90 65 110 93 80 50 30 41
10 80 52 95 65 110 93 80 50 30 41
11 95 58 110 75 140 117 100 50 30 44,5
12 100 62 115 75 140 117 100 50 30 44,5

A = Ziffernhöhe C = Abdruckbreite DIN 14510

Abmessungen der Nummerier-Prägewerke

Einzelteile der Nummerier-Prägewerke Nr. 220, 221, 222

1 Räderkasten   10 Achse für Schaltklappe
2 Schaltklappe   11 2 Seegersicherungen
3 Vordergreifer   12 Achse für Hintergreifer
4 Feder für Vordergreifer   13 Achse für Vordergreifer
5 Ziffernräder 2.–6. Stelle   14 Einspannzapfen
6 Ziffernrad 1. Stelle   15 Anschlagschraube
7 Hintergreifer 1.–6. Stelle   16 Federaufhängung
8 Federn für Hintergreifer   17 Rückholfeder
9 Achse      

Änderungen vorbehalten

Einzelteile der Nummerier-Prägewerke

Kombiniertes Prägewerk Nr. 224

Automatisches Prägewerk mit zusätzlicher Tasteneinstellung. Alle automatisch schaltenden Räder können mit Tasten bestückt werden, so dass nach Ablauf einer fortlaufenden Zahlengruppe eine neue Gruppe mittels Tasten eingestellt werden kann.

  Kombiniertes Prägewerk Nr. 224
Abmessungen Prägewerk Nr. 224
A B C D F G H I K L M N O P Q
2 55 15,9 23 35 90 67 63 40 20 22 17 44 36 50
3 55 18,9 23 35 90 67 63 40 20 22 17 44 36 50
4 60 22,5 31 50 105 91 80 40 20 25 19 70 54 64
5 70 26,7 31 50 105 91 80 40 20 25 19 70 54 64
6 82 30,3 41 65 125 114,5 100 * * 30 30 73,5 70 80
7 85 33,9 41 65 125 114,5 100 * * 30 30 73,5 70 80
8 92 40,5 41 65 125 114,5 100 * * 30 30 73,5 70 80
9 104 43,5 41 65 125 114,5 100 * * 30 30 73,5 70 80
10 110 49,5 41 65 125 114,5 100 * * 30 30 73,5 70 80
11 113 52,5 41 65 125 114,5 100 * * 30 30 73,5 70 80
12 118 57,3 41 65 125 114,5 100 * * 30 30 73,5 70 80

* Nach Ihren Angaben

Sämtliche automatisch schaltenden Prägewerke der Typen 220, 224 und 223 können über einen pneumatischen Zylinder weitergeschaltet werden. Die Steuerung erfolgt von der jeweiligen Presse über ein 5/2 Ventil.   automatisch schaltenden Prä:gewerke